Züge mit elektrischer Traktion

Der "Gläserne Zug", ein Triebwagen der Baureihe 491 nach Passieren des Viadukts zwischen Bergheim und Himmighausen am 30. August 1985.

Der Gläserne Zug wurde von der Waggonfabrik Fuchs in Heidelberg und der AEG in Berlin konstruiert und von der Deutschen Reichsbahn am 14. Juli 1935 als elT 1998 zum  hundertjährigen Jubiläum der deutschen Eisenbahnen in Dienst gestellt. Ein weiterer Triebwagen in gleicher Bauweise mit der Nummer elT 1999 folgte. Dieser wurde bei einem  Bombenangriff auf München vollkommen zerstört.  Drei weitere Triebwagen erhielten Dieseltriebwerke, von denen ebenfalls einer während des Krieges verloren ging. Die beiden anderen wurden nach vielen technischen Problemen in den Jahren 1960/61 ausgemustert. Der verbliebene elektrische Triebwagen, er trug seit 1940 die Betriebsnummer ET 9101, wurde zum Exoten im Fahrzeugpark der Deutschen Bundesbahn. Im Jahre 1967  erhielt er die EDV-gerechte Betriebsnummer 491 001-4. Weiterhin wurde er ausschließlich im Touristikverkehr eingesetzt, vornehmlich in Süddeutschland und auf den Alpenstrecken in Österreich und der Schweiz. Ab dem 10. 7.  1986 wurde das Fahrzeug einer gründlichen Sanierung unterzogen, wobei fast die gesamte elektrische Einrichtung ausgetauscht wurde. Ferner erhielt der Triebwagen eine neue Innenausstattung. Mit einer neuen Lackierung wurde er am 2. 8. 1986 wieder in Dienst gestellt. Leider nur für kurze Zeit, denn bei einem Zusammenstoß mit einem RegionalExpress der Österreichischen Bundesbahnen  in der Bahnhofseinfahrt von Garmisch-Partenkirchen am 12. Dezember 1995 wurde das Fahrzeug so schwer beschädigt, daß eine Instandsetzung nicht mehr möglich war. 

Ein  erhalten gebliebener Führerstand ist heute im Verkehrsmuseum in Nürnberg zu sehen. 

                 

 

Die Drehstromlok BR 120 der Deutschen Bundesbahn mit Walt Disney Motiven, hier als Zuglok des IRC 51204 von Mannheim nach Maschen Rbf

Die Lok ist nach einem Rahmenbruch außer Dienst gestellt und ausgemustert worden.

 

Vorstehendes Bild zeigt den Lokzug 87 622 der Westfälischen Almetalbahn unterwegs von Hameln nach Altenbeken am 23.Januar 2004.

 

Zur Startseite